Tag Archives: Neumarkt

NEUMARKT AN DER ETSCH IM LAUFE DER ZEITEN

NEUMARKT AN DER ETSCH IM LAUFE DER ZEITEN
von 1189 bis heute

ein Film von Luis Walter

Drehbuch und Regie Luis Walter
Kamera, Schnitt und Sound Marco Sonna
Produktion 2006 Südtirol
Format PAL Betacam SP
Dauer 60 Min. – 90 Min.

Synopsis
Neumarkt a.d. Etsch – ein mittelalterlicher Tiroler Marktflecken an der Deutsch-italienischen Sprachgrenze im Südtiroler Süden.
Seit Jahrhunderten findet hier eine Grenzgängerei zwischen den Kulturen statt. War wirtschaftlicher und kultureller Anziehungs- und Ausstrahlungspunkt im Süden Tirols.
Die Etsch war einst wichtige Wasserstraße zum Süden, bis 1876 die Südbahn Verona-Innsbruck errichtet wurde. Vieles ist aus jener Zeit geblieben, vieles ging verloren. Die neuere Zeitgeschichte Südtirols hat in Neumarkt Wunden hinterlassen: 1. Weltkrieg 1914-1918, Entstehung der Unrechtsgrenze am Brenner, Anschluss Südtirol an Italien. Der Faschismus, wo alles verboten wird, was deutsch ist. Das Südtiroler Unterland wird an die rein italienisch sprechende Provinz Trient geschlagen. 1939-1945 der 2. Weltkrieg und seine Folgen. Optionszeit, Tragödie eines Volkes: Bleiben oder Auswandern. Nachkriegszeit: Kampf ums Überleben als Tiroler Volksgruppe in einemfremden Staat. Die 60er Jahre: Die Sprengstoffanschläge der Freiheitskämpfer brachte Bewegung in die Südtirolpolitik- und viel Leid, auch in Neumarkt an der Etsch.

Fernsehfilm in Zusammenarbeit mit:
RAI-Sender Bozen, Aut. Reg. Trentino-Südtirol, Aut. Prov. Bozen-Südtirol, Bezirksgem. Überetsch-Unterland, Raiffeisenkasse Salurn

SCHÖPFERISCHES UNTERLAND HEUTE

ein Film von Luis Walter

Regie Luis Walter
Produktion 1988 Südtirol
Format 16mm
Dauer 60 Min.

Mit
Gotthard Bonell, Toni Steiner, Josef Amplatz, Hansjörg Holzknecht, Hubert Stuppner, Margit v. Elzenbaum, Walter Pedri, Luis Walter

Synopsis
Schöpferische Menschen im Südtiroler Unterland, dem südlichsten Teil des Landes.
Der Maler Gotthard Bonell, der Architekt Josef Amplatz, die Mundartdichterin Margit von Elzenbaum, der Heimatdichter Tony Seiner, die Malerin Edith Lutz-Romani, der Maler Haimo Romani, der Komponist Hubert Stuppner, der Architekt Hansjörg Holzknecht, der Volksschauspieler Walter Pedri und der Theatermann Luis Walter erzählen aus ihrem Schaffen.

Fernsehfilm für:
RAI-Sender Bozen